Link zur Startseite

Steiermark Radmobil

Bei Kalwang wird der Rastlandradweg ausgebaut

Ab Mitte Dezember steht hier ein zweieinhalb Meter breiter Radweg zur Verfügung. © A16
Ab Mitte Dezember steht hier ein zweieinhalb Meter breiter Radweg zur Verfügung.
© A16

Der R 15, der Rastlandradweg, verbindet den Ennsradweg R 7 mit dem Murradweg R 2. Er führt durch das Palten- und dem Liesingtal. Der Radweg beginnt in Selzthal und endet in St. Michael in Obersteiermark.

Landesverkehrsreferent LH-Stv. Anton Lang: „Ab kommenden Montag, den 2. November, wird der abschnittsweise doch eher schmale Radweg nun im Bereich Kalwang auf einer Gesamtlänge von 575 Meter auf zweieinhalb Meter ausgebaut. Im Zuge des Bauvorhabens werden zudem 225 Meter des R 15, die breit genug sind, saniert. Zu den Gesamtkosten von 270.000 Euro steuert die Marktgemeinde Kalwang 135.000 Euro bei."

Das Baulos erstreckt sich neben der B 113, Schoberpassstraße, von km 25,160 bis km 25,960. „Abgesehen vom Ausbau werden bestehende Asphaltschichten abgetragen und neu asphaltiert, eine 110 Meter lange Steinschlichtung errichtet, Leitungen verlegt sowie Entwässerung und Bankettflächen erneuert", beschreibt Projektleiter Arnim Tripolt von der A16, Verkehr und Landeshochbau, die wesentlichsten Maßnahmen.

Bis zur geplanten Fertigstellung Mitte Dezember sollte es auf der B 113 zu keinen nennenswerten Behinderungen kommen, vereinzelt wird der Verkehr halbseitig angehalten.

29. Oktober 2020

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).