PRO.E-BIKE 2021 - Sicher radeln – sicher ankommen

Das Verkehrsressort des Landes Steiermark bietet kostenfreies E-Bike-Fahrsicherheitstraining für alle Steirerinnen und Steirer ab 50..

LH-Stv. Anton Lang setzt auf E-Bike-Fahrsicherheitstrainings. © Land Steiermark/Streibl
LH-Stv. Anton Lang setzt auf E-Bike-Fahrsicherheitstrainings.
© Land Steiermark/Streibl

E-Bikes werden immer beliebter, es gibt derzeit regelrecht einen Boom. Diese Art der Fahrräder ermöglichen schließlich ein rasches, bequemes Vorwärtskommen. „Wir sind natürlich sehr froh über diese Entwicklung des Radsports, schließlich entlasten E-Bikes den Verkehr und die Umwelt. Aber es ist dabei auch sehr wichtig, dass die VerkehrsteilnehmerInnen ihr Fahrgerät gut kennen und die Gefahrenquellen besonders beachten", betont Landesverkehrsreferent LH-Stv. Anton Lang. Leider passieren mit E-Bikes immer mehr Unfälle, sowohl im Straßenverkehr als auch im Freizeitbereich. Seit 2018 haben sich die Unfälle mit E-Bikes mehr als verdoppelt. Waren es steiermarkweit 2018 noch 123 Unfälle, mussten 2020 bereits 292 Unfälle mit E-Bikes verzeichnet werden. Tendenz leider steigend!

Auch E-Bike-Fahren muss gelernt werden, es gilt dabei, wichtige Details zu berücksichtigen. „In einem E-Bike Fahrsicherheitstraining erfahren Sie alles, was Sie für Ihr Radfahrvergnügen brauchen. Nutzen Sie die Gelegenheit und buchen Sie ein kostenfreies Fahrsicherheitstraining. In zwei Stunden erfahren Sie von Profis, wie Sie richtig und sicher mit ihrem Rad unterwegs sind. Sie üben dabei schwierige Situationen, um für den Rad-Alltag gerüstet zu sein", so Lang.  

Start der Aktion ist der 20. September 2021.
Information über die genauen Angaben zu den Trainings erhält man bei den Anbietern selbst.

Wer führt PRO.E-BIKE-Fahrsicherheitstrainings durch?

  • ASKÖ - Anmeldung unter 0676/976 57 84
  • Easy Drivers Radfahrschule - Anmeldung unter 0664/338 04 90
  • Naturfreunde - Anmeldung unter 0316/77 37 14
  • ÖAMTC - Anmeldung unter 0676/88 99 22 44 oder 0664/410 65 12

Was wird im PRO.E-BIKE-Fahrsicherheitstraining gelernt und geübt? 
Das Training dauert zwei Stunden. Die zwei Stunden bestehen aus einem theoretischen und praktischen Teil. Der Praxisteil beträgt mindestens ein Stunde. Für den praktischen Teil besteht Helmpflicht. Der Radhelm ist selbst mitzunehmen. Das Gruppentraining von maximal zehn Personen wird von Profis des Radsports durchgeführt.

 Gutschein zum Download oder direkt bei den Anbietern vor Ort im E-Bike -Fahrsicherheitstraining.

 Infoblatt

16. September 20221

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).