Eine Rad-Legende kehrt zurück: Das Altstadt-Kriterium bringt die Stars zum Schwitzen

Primoz Roglic © GEPA
Primoz Roglic
© GEPA

Was haben der Steirer Harald Maier, Sean Kelly, Erik Zabel, Lance Armstrong, Jan Ullrich, die Österreicher Roland Königshofer, Arno Kaspret, Peter Luttenberger, Bernhard Eisel und der australische Sprint-Star Robbie McEwen gemeinsam? Diese Radgrößen standen einst in Graz ganz oben auf dem Siegespodest. In den vergangenen 15 Jahren hingegen mussten steirische Fans ohne das kultige Rennen mitten in der Stadt auskommen. Der Radsport aber ist unerschütterlich und so kommt auch das Kriterium wieder. Die 25. Auflage bringt internationale Stars wie Olympiasieger Primož Roglič* nach Graz. Vielleicht kommt es auf dem 980 Meter langen Kurs sogar zum Duell mit Superstar Tadej Pogačar.

Am 26. Juli geht es vor dem Café Promenade los. Ab 16.30 geht der Nachwuchs an den Start, die Damen und danach die Handbiker. Um 18.15 schließlich ist der Startschuss für den Hauptbewerb geplant. Um 20 Uhr beginnt die Siegerfeier. Das Altstadt-Kriterium bietet die einzigartige Gelegenheit, heimischen und internationalen Profis ganz genau auf die Beine zu schauen und vielleicht auch das eine oder andere spektakuläre Foto zu machen. Unser Tipp: Rechtzeitig einen guten Platz sichern.

Aktuelle Infos gibt es unter  https://www.altstadtkriterium-graz.at

Foto: Primož Roglič © GEPA

*Update: Aufgrund des Tour de France Abbruchs von Primož Roglič ist seine Teilnahme am Altstadt-Kriterium leider nicht gesichert.

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).