#21 - Das Rad, das in die Kälte kam.

SATTELFEST. Der Podcast von Steiermark Radmobil

Radfahren im Winter, das ist nur was für Harte. Oder doch nicht? In Facebook-Gruppen wird derzeit heftig diskutiert über die passende Ausrüstung. Sportmagazine empfehlen dies und das, so etwa Winterradschuhe um geschmeidige 250 Euro aufwärts.


Wir haben aus diesem Anlass ein radfahrbegeistertes Duo ins Studio gebeten. Barbara ist Alltagsradlerin - und wie sie sagt: ziemlich kälteempfindlich. Boris ist auch im Winter mit dem Gravelbike unterwegs und Minusgrade machen ihm nichts aus. Die unterschiedlichen Perspektiven der beiden, garniert mit Tipps für den Alltag am Rad im Winter werden euch hoffentlich das Herz erwärmen. Oder zumindest die Nieren.


Wir wünschen euch gute Unterhaltung mit dem Podcast und schöne Wintertage, ob auf dem Rad oder daheim in der gut temperierten Stube. Danke an unsere treuen Hörer*innen und an unsere Gäste, die uns 2022 durch das Radjahr begleitet haben!


Drei Tipps für euch haben wir hier exklusiv gesammelt:

  1. Mach es wie die Zwiebel: Mehrere Schichten helfen gegen die Kälte. Nicht nur bei Pullis, sondern auch bei Handschuhen und Hauben ein bewährtes Rezept.
  2. Sei sichtbar: im Zweifelsfall lieber in Neon als in schickem Schwarz.
  3. Die kritischen Zonen: Beim Radfahren kühlen neben dem Kopf und dem Gesicht vor allem die Hände und Füße besonders stark ab. Überschuhe und zwei Schichten von Handschuhen helfen.

Den Podcast finden Sie auf  Apple Podcast,  Spotify,  Google Podcast und  Amazon Music.

Besucht uns auch auf  Facebook und  Instagram.

Produziert von  DAS POD - ein Teil von soSTEGISCH.

Sattelfest Episode 21.Sattelfest Episode 21.

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).